Kampf gegen Spammer

Unsere Verpflichtungen, um Sie vor böswilligen Mitgliedern zu schützen.

Wie achten wir auf Ihre Sicherheit?

Es kann vorkommen, dass böswillige Mitglieder Profile erstellen, die nicht nur für den Austausch bestimmt sind, bevor wir diese entdecken. Wir bezeichnen diese Personen als Spammer. Wir bitten Sie daher, äußerst wachsam zu sein, wenn Sie Zweifel an den tatsächlichen Absichten einer Person auf der Webseite haben.

Ein Spammer ist eine Person, die sich - meist unter falscher Identität - auf der Website anmeldet und dabei geklaute IP-Adressen sowie eigens erstellte E-Mail-Adressen für illegale Zwecke wie Kundenabwerbung, Gelderpressung, Phishing, Erpressung, Betrug usw. verwendet.

Die Kunden-Abwerbung: Der Spammer versucht, Mitglieder unseres Dienstes abzuwerben, um sie auf betrügerische Konkurrenzseiten zu locken. Genau gesagt nehmen Spammer Kontakt mit den registrierten Mitgliedern auf und bieten diese an, sich auf einer anderen Plattform/einer konkurrierenden Webseite weiter auszutauschen. Beispiel: „Hi, ich habe eine bessere Dating-Website gefunden. Mein Nickname dort ist XXX“.

Betrug: Die Vorgehensweise kann folgendermaßen aussehen: Der Spammer tauscht sich mit einem registrierten Mitglied aus und baut eine emotionale Bindung zu ihm auf. Der Spammer gibt anschließend irgendeinen Grund vor, um das Mitglied um Geld zu bitten (Todesfall in der Familie, Kauf eines Flugtickets, um das registrierte Mitglied zu erreichen usw.).

Erpressung, Geld-Erpressung Der Spammer geht hier offensiver vor. Ziel ist es, die Nutzer durch Drohung oder Nötigung zur Herausgabe von Geld zu bewegen. Dies kann durch den Empfang von Nachrichten wie folgt sein: „Ich weiß, dass du verheiratest bist und dich auf einer Dating-Seite amüsierst ... Gib mir 500 €“.

Der Kampf gegen Spammer ist ein beträchtliches Budget für uns und vor allem für Ihre Sicherheit (Moderatoren, Betrugsbekämpfungsdienst, immer leistungsfähigere technische Hilfsmittel usw.).

Sie können handeln

Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen auch einen "Missbrauchs"-Link zur Verfügung, über den Sie jederzeit jedes Fehlverhalten melden können, das Sie auf der Seite bemerken. Dieser Link befindet sich im Profil jedes registrierten Mitglieds.

Ein Verfahren zur Meldung von Missbrauch, das online leicht verfügbar ist, wird auch in den AGB sowie in unserer Moderationsrichtlinie beschrieben. Sie können solche Inhalte auch mit einer E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse melden: customer@cloverskypay.com.**

Wir verpflichten uns, zu reagieren, wenn uns ein Inhalt, ein Verhalten oder eine Nutzung mitgeteilt oder gemeldet wird, die rechtswidrig ist oder gegen die AGB verstößt, und die Maßnahmen zu ergreifen, die wir für die jeweilige Situation für am besten geeignet halten. Die Sanktionen können bestehen aus: einer Verwarnung, der vorübergehenden Suspendierung oder auch der endgültigen Verbannung des Mitglieds.

Unsere technischen Mittel

Zusätzlich zu dieser Vorgehensweise setzen wir zahlreiche technische Mittel ein, um jede Art von Betrug zu bekämpfen.

Daher haben wir intern speziell eine Software für den Kampf gegen Spammer entwickelt. Dabei handelt es sich um die Anwendung von Know-how, das über Jahre hinweg erworben wurde.

Diese Software basiert auf einem System zur Erkennung von Mitgliedern, die zu vier Zeitpunkten intervenieren:

  • bei der Registrierung;
  • direkt nach der Anmeldung;
  • nach jeder im Chat gesendeten Nachricht;
  • bei der Meldung durch andere Nutzerinnen und Nutzer. Diese Kriterien sind das Ergebnis eines einzigartigen Know-hows und einer vorgeschalteten menschlichen Intervention: Die Kriterien werden nach Beobachtung und Analyse des Verhaltens und der Praktiken der Spammer (die sich in sehr regelmäßigen Abständen ändern) identifiziert und von unseren Teams manuell programmiert.

Unsere menschlichen Multiplikatoren

Um den Kampf gegen verdächtige Profile und Verhaltensweisen weiter zu verstärken, ist menschliches Eingreifen unerlässlich. Bei uns gibt es dafür zwei Teams:

Kundenservice & Moderation

Der Kundenservice ist telefonisch unter erreichbar+33973054030

  • Montag von 08:00 bis 21:00
  • Dienstag von 08:00 bis 21:00
  • Mittwoch von 08:00 bis 21:00
  • Donnerstag von 08:00 bis 21:00
  • Freitag von 08:00 bis 21:00
  • Samstag von 08:00 bis 21:00

Der Kundenservice hat ein spezielles Know-how entwickelt, um Spammerprofile zu identifizieren und zu entfernen. Der Kundenservice löst die technischen Mittel zur Erkennung ab.

Eine Moderations-Richtlinie wurde eingeführt, um unseren Teams die Kriterien zu erläutern, die bei der Analyse und eventuellen Löschung eines Spammerprofils zu beachten sind.

Diese Richtlinie wurde erarbeitet, damit sich die Benutzer wohlfühlen, aber auch, damit diesen eine Sicherheit bei ihren Austäuschen mit anderen Mitgliedern des Services garantiert werden kann.

Auszüge aus dieser Richtlinie werden in die AVB der Mitglieder integriert, um die Mitglieder darüber zu informieren, wie und in welchem Zeitraum ihre Inhalte (Beschreibungen, Meinungen, Kommentare, Fotos) moderiert werden.

Die Richtlinie erinnert aber auch an verbotene Inhalte und Verhaltensweisen und beschreibt den Mitgliedern das Verfahren zur Meldung von illegalen Inhalten.